Angst vor Zwangsbetreuung ?!


Das UN-Hochkommissariat  für Menschenrechte hat bereits am 26.1.2009 gegenüber der UN-Generalversammlung schriftlich bestätigt, dass mit Ratifizierung der Behindertenrechtskonvention (BRK) in Deutschland zum 1.1.2009 alle Psychiatrie-Sondergesetze mit dieser Konvention unvereinbar sind und jeweils abgeschafft werden müssen.

Mit Hinblick auf die immer noch häufig vorkommenden Einschüchterungsversuche durch die Androhung von Betreuung und Zwangseinweisung – also Entmündigung,  im Zusammenhang mit Personen, die sich in Selbstverwaltung oder Eigenstaatlichkeit begeben haben – oder begeben wollen, haben diese mit der neuen Patientenverfügung ihr Einschüchterungspotential und an Wirkung verloren.

Mit dieser neuen Patientenverfügung ist keine Zwangsbegutachtung für eine Entmündigung durch angebliche „Betreuung“ mehr möglich!

Hinweise zur Patientenverfügung

Patientenverfügung – Vordruck als .PDF

Advertisements

Veröffentlicht am 4. November 2011, in Amtsmissbrauch, Behördenwillkür, Entmündigung, Fremdgesteuert, Geld, Gesundheit, Hochverrat, Manipulation, Patientenverfügung, Politik, Polizei, Recht, Rechtsanwälte, Richter, Selbstverwaltung, Staatssimulation BRD, Völkerrecht, Verfassungshochverrat, Versklavung, Wahrheit, Widerstand, Zivilcourage, Zwangsbetreuung, Zwangseinweisung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: